Mit der aus den 50er Jahren stammende Technik war die heute notwendige Wasserqualität nicht mehr zu erreichen.Unter Federführung des Städtischen Gebäudemanagement in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Polyplan GmbH wurde die Technik erneuert.

Die Wasseraufbereitung erfolgt nach DIN 19643, als Filteranlagen wurden hier nach einem technischen Auswahlkonzept Anschwemmfilter ausgewählt.
Die Chlorung erfolgt über eine Chlorgasanlage.